Vakuumkondensator
für die Kehrichtverwertung Zürcher Oberland (CH)

Projekt: Kehrichtverwertung Zürcher Oberland (CH)
Auftraggeber: Fahrer AG (CH)
Aufgabenstellung: Vakuumkondensator
Übertragungsleistung: 8,5 MW
max. Betriebsparameter:
rohrseitig (Heizungswasser) 6 bar, 110 °C
mantelseitig (Dampf) -1 / +5 bar, 110 °C

rohrseitig

6
bar

110
º C

 

Bei der Errichtung einer Wärmerückgewinnungsanlage hat die Kehrichtverwertung Zürcher Oberland in Hinwil einen Vakuumkondensator von schiffstern installiert. Dieser Apparat nutzt die Energie aus dem Abdampf der Turbine, welche bisher komplett ungenutzt in die Umgebungsluft abgegeben werden musste.

Über zwei 800er-Dampfstutzen werden beachtliche 160.000 m3/h Dampf mit 0,12 bara in den Wärmetauscher geleitet. Mit dem durch den Kondensator erwärmten Heizungswasser wird ein riesiges Gewächshaus (260 x 180 m) absolut umweltfreundlich beheizt.

Im Vergleich zu einer konventionellen Ölheizung werden rund 800.000 l Heizöl pro Jahr eingespart!

Sollte die Müllverbrennungsanlage einmal nicht in Betrieb sein, so kann die Wärmeversorgung über einen weiteren schiffstern Dampfwärmetauscher, der durch einen Hilfsdampfkessel versorgt wird, sichergestellt werden.

Da eine konstante und zuverlässige Temperierung der Gewächshäuser äußert wichtig ist, wurde mit der Wahl der robusten und zuverlässigen schiffstern Kondensatoren eine Entscheidung getroffen, mit dieser der Betreiber beruhigt in die Zukunft blicken kann.

mantelseitig

-1/+5
bar

110
º C