St. Pölten (A)

Aufgabenstellung: 2 Stück Rohrbündelwärmetauscher
Übertragungsleistung: gesamt 50 MW
max. Betriebsparameter:
rohrseitig (Fernwärmewasser) 25 bar, 160° C
mantelseitig (Fernwärmewasser) 16 bar, 130° C

Am Ende der längsten Fernwärmeleitung (31 km) in Österreich — am Beginn der Fernwärme St. Pölten — befinden sich die von uns gelieferten Rohrbündelwärmetauscher.

Die beiden Wärmetauscher trennen hydraulisch die Fernwärmeleitung von dem Kraftwerk Dürnrohr ausgehend, mit dem Fernwärmenetz St.Pölten. Somit kann die Versorgungssicherheit von etwa zwei Drittel der Landeshauptstadt, noch dazu mit umweltfreundlicher Abwärme, gewährleistet werden.

Bei diesem Auftrag war es eine besondere Herausforderung mit den vorgegebenen Auslegungsparametern, die Wärmetauscher optimal auszulegen. Aufgrund der großen Abmessungen — Durchmesser 1,6 m, Gesamtlänge 11 m und ein Betriebsgewicht von 36 Tonnen pro Stück — bedurfte es einer gewaltigen Anstrengung den gewünschten kurzen Liefertermin einzuhalten.