Dampfkondensator
Fernwärmeauskopplung Ulm (D)

Projekt: Dampfkondensator für die Fernwärmeauskopplung Ulm (D)
Auftraggeber: BIS Industrietechnik Salzburg GmbH
Aufgabenstellung: Dampfkondensator mit Regelung
Übertragungsleistung: 27 MW
max. Betriebsparameter:
rohrseitig (Dampf/Kondensat) -1/+5 bar, 299 °C
mantelseitig (Fernwärmewasser) 25 bar, 140 °C

rohrseitig

-1/+5
bar

299
º C

 

Als Spitzenlastabdeckung für ein bereits fernwärmeversorgtes Gebiet wurde ein SCHIFFSTERN-Kondensator vom Kunden gewählt.

Dieser Auftrag war für uns eine weitere Bestätigung durch den Kunden, dass er mit dem 2008 gelieferten Kondensator sehr zufrieden ist.

Eigentlich nur als Spitzenlastabdeckung gedacht, kann der Kondensator aufgrund seines großen Leistungsbereiches jedoch dieses Fernwärmenetz den Großteil des Jahres sicher versorgen. Den großen möglich abzufahrenden Leistungsbereich gewährleistet eine optimale Abstimmung der von uns gelieferten Komponenten: Wärmetauscher, Regelventile, Sensoren und das Pflichtenheft für die Umsetzung der Regelung in der Leittechnik.

Die gemeinsame Inbetriebnahme stellt einen stabilen und zuverlässigen Betrieb sicher.

mantelseitig

25
bar

140
º C