4 Dampfwärmetauscher inklusive Regelarmaturen und Regelkonzept
für Konti Tandem Voest, Linz (A)

Projekt: Konti Tandem Voest, Linz (A)
Auftraggeber: Voest Alpine Stahl GmbH (A)
Aufgabenstellung: 4 Dampfwärmetauscher inklusive Regelarmaturen und Regelkonzept
Übertragungsleistung: gesamt 21 MW
max. Betriebsparameter:
rohrseitig (Dampf) 10 bar, 200 °C
mantelseitig (Heizungswasser) 10 bar, 120 °C

rohrseitig

10
bar

200
º C

 

Die Voest in Linz hat eine Vielzahl von schiffstern-Wärmetauschern im Einsatz, teilweise schon Jahrzehnte.

Beim Neubau das Kaltwalzwerkes Konti-Tandem bekamen wir wieder einmal einen Auftrag, diesmal jedoch lieferten wir nicht nur die Wärmetauscher, sondern auch die Regelarmaturen und das Regelkonzept.

Als Wärmetauscher wurden stehende Geradrohrkondensatoren eingesetzt, die kondensatseitig geregelt werden. Die sonst als ‘träge‘ bekannte Regelungsvariante meistert hier unter anderem eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, die Temperierung der Walzemulsion. Diese muss in einem sehr engen Temperaturbereich gehalten werden, da die Walzemulsion ansonsten entsorgt werden muss. Bei den hier verwendeten Mengen verursacht der Austausch enorme Kosten, ganz zu schweigen vom entstehenden Produktionsausfall.

Die schiffstern-Wärmetauscher funktionieren hier vollkommen automatisch, die Voest-Mitarbeiter können sich ausschließlich auf ihre Kernaufgabe — Bleche in bester Qualität herzustellen — widmen.

Die Voest ist mit dem laufenden Betrieb dieser Anlage sehr zufrieden, deswegen wurde bei dem Neubau einer Feuerverzinkungsanlage ebenfalls auf schiffstern zurückgegriffen.

mantelseitig

10
bar

120
º C